Unsere Jugendfeuerwehr in 2016:
 

25. Juni bis 2. Juli 2016

 

Zeltlager in Vechta

 
 

Das OFV-Zeltlager 2016 wurde von Klaus Fischer und seinem Team eröffnet. Unter dem Motto „Löschangriff gegen Rechts - Wir für Demokratie und Toleranz“  sollen in der kommenden Woche neben den üblichen Sportwettbewerben auch zahlreiche Workshops zum Thema stattfinden.

So begann das Lagerleben mit reichlich Wasser von oben und voller Hoffnung, dass sich das Wetter nur noch bessern kann.

Am Sonntag fand der Lagergottesdienst statt und im Anschluss gab es Besuch von den Kinderfeuerwehren. Zudem war am gesamten Nachmittag Tag der offenen Tür im Zeltlager.

Am Montag musste aufgrund der Witterung die geplante Hindernisübung leider ausfallen, als Ersatz wurden dann die Vorrunden von Volleyball und Völkerball gespielt.

Nach dem Abendessen war dann Abendveranstaltung. Unter dem Stichwort „mein Zeltdorf kann“ traten die Bürgermeister der drei Zeltdörfer Pferdemarkt, Grünmoor und Westerheide gegeneinander an und mussten einschätzen, was ihr Zeltdorf in einer bestimmten Zeit für Aufgaben lösen kann. Im Anschluss spielte noch die Musik bis zur Nachtruhe.

Am Dienstag waren dann die Endrunden der Ballspiele und wer mochte konnte mit seiner Jugendfeuerwehr mit dem Ori-Marsch (Geo-Cashing) beginnen. Mit Smartphone bewaffnet musste ein QR-Code eingelesen werden und schon konnte es losgehen. Alle Informationen zur Strecke sowie Fragen und Aufgaben wurden direkt über das Telefon vorgegeben.

Montag bis Mittwoch wurden drei verschiedene Workshops zum Zeltlager-Motto im zeitlichen Wechsel angeboten, sowie für die jüngeren Lagerteilnehmer Bastel- und Malworkshops. Aus dem Malworkshop entstand ein großes Gesamtkunstwerk, welches alle Lagerteilnehmer im Essenszelt bewundern konnten. Die Themen der einzelnen Workshops waren:

Workshop 1 „Coole Klamotten, coole Symbole und Marken?“ Oder kann man rechte Kleidung und Outfits erkennen? Was tun?

Workshop 2 „Coole Musik, coole Konzerte, coole Bands?“ oder welche Bedeutung hat rechte Musik… und gehören die Böhsen Onkels, Kategorie C oder Freiwild auch dazu? Was tun?

Workshop 3 “Coole Videos, coole Freunde bei Facebook, coole Partys und Events?“ rechte Angebote im Netz von YouTube über Facebookgruppen zu rechten Homepages – wie kann ich rechte Werbestrategien erkennen, damit ich nicht selbst darauf reinfalle?

Zusätzlich gab es noch einen einmaligen Workshop mit dem Thema:´ Crossing borders: für ein solidarisches Miteinander – Flüchtlinge willkommen heißen´ und einen Kino-Abend am Dienstag mit dem Film „Wir sind jung. Wir sind stark.“

Am Mittwoch und Donnerstag fanden die Schwimmwettbewerbe statt und die ersten Gruppen haben am Tagesausflug in den Tierpark Thüle teilgenommen.

Am Donnerstagabend war die Preisverleihung des Aktivitäten Preises der Öffentlichen Versicherung  Oldenburg, insgesamt 6000,00EUR wurden für die Jugendfeuerwehr Projekte der insgesamt zwölf teilgenommen Gruppen  verteilt. Im Anschluss begann die große Disco.

Am letzten Tag vor der Abreise haben einige Jugendfeuerwehren noch die Jugendflamme Teil 1 absolviert sowie am Erste-Hilfe Kurs teilgenommen.

Am späten Nachmittag sammelten sich alle Zeltlagerdörfer, jeder Teilnehmer hat einen Luftballon bekommen und alle sollten sich in einem großen „WIR“ versammeln und zeigen, wie stark unsere Gemeinschaft ist. Leider durften die Luftballons nicht wie geplant in die Lüfte steigen, aber auch ohne, ist ein wundervolles Gemeinschaftsbild entstanden.

Nach dem Abendessen wurden die ersten Siegerehrungen vorgenommen und weil die Disco am Vorabend so ein großer Erfolg war, wurde sie gleich wiederholt.

Gegen 23 Uhr sollten sich alle Lagerteilnehmer draußen versammeln für die „große“ Überraschung.

Ein kurzfristig organisiertes Feuerwerk erhellte den Himmel über dem Zeltlagergelände und erfreute alle Anwesenden, damit sollte der Abend noch nicht beendet sein, die Disco wurde noch eine weitere Stunde fortgesetzt.

Nach der Abschlussveranstaltung am Samstag wurden die Zelte zusammengepackt und der Heimweg angetreten.

Dafür dass alle Teilnehmer die ganze Woche immer auf dem Laufenden waren, sorgte die Lagerzeitung „StoMa News“, die in ihrer letzten Ausgabe mit dem Titelbild „WIR“ vom vergangenen Abend noch einmal eine gestärkte Gemeinschaft zeigte.

 
 
 
 
 
 

Bilder und Text: Jana Pölking

 

 

12. Juni 2016

 

Leistungsspange errungen

 

 

Am vergangenen Sonntag, den 12.06.2016 nahmen sieben Jugendliche der Jugendfeuerwehr Harpstedt und zwei Jugendliche der Jugendfeuerwehr Prinzhöfte - Horstedt - Kl. Henstedt an der Leistungsspangenabnahme in Delmenhorst teil.

Nach wochenlanger Vorbereitung, um das bereits während der Jugend-feuerwehrzeit erlangte Wissen intensiv zu festigen, erstrecken sich die Aufgaben auf gute persönliche Haltung und geordnetes Auftreten, auf Schnelligkeit, Ausdauer, Körperstärke, Gewandtheit und auf feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können.

Zu den abverlangten Übungen gehörten die Fragebeantwortung, der Löschangriff nach Feuerwehrdienstvorschrift 3, ein 1.500 m Staffellauf, Kugelstoßen und eine Schnelligkeitsübung.

Insgesamt starteten 20 Gruppen, wovon 19 die Auszeichnung aus Altsilber in Form von Eichenlaub geprägt und in der Mitte das Abzeichen der Deutschen Jugendfeuerwehr erhielten.

 
 
 

Bilder und Text: Jana Pölking

 

 

16. April 2016

 

Orientierungsmarsch 2016 in Großenkneten

 

Am 16.04.2016 fand der Orientierungsmarsch der Kreisjugendfeuerwehren des Landkreises Oldenburg sowie der Stadt Oldenburg und der Stadt Delmenhorst in Großenkneten statt.

Startpunkt und Zielpunkt war das Feuerwehrhaus in Großenkneten. 32 Gruppen, darunter eine der Kinderfeuerwehren mussten dabei mehrere Stationen bewältigen.

Die Jugendfeuerwehren waren im Schnitt ca. 2,5 Stunden unterwegs und haben neben einem Fragekatalog diverse Spiele absolviert.

Hierunter waren ein Parcours durch den ein Tischtennisball mit einer Feuerpatsche bewegt werden musste; Abschätzen von einer Minute und innerhalb dieser Zeit eine abgesteckte Strecke entlanggehen; ein Bild mit Legosteinen der anderen Hälfte des Teams über ein Funkgerät mitteilen, die dieses dann nachbauen mussten und vieles mehr.

Auch die Betreuer mussten wieder kleinere Aufgaben bewältigen, so musste ein Slalom mit einem Bobby Car ohne Lenkrad durchfahren werden oder Muttern auf Schrauben innerhalb einer vorgegebenen Zeit aufgeschraubt werden.

Am Ende des Marsches konnten sich noch alle Gruppen im Feuerwehrhaus bei Bratwurst stärken.

 

Bild: Jana Pölking

 

 

6. April 2016

 

Die Jugendfeuerwehr beteiligt sich an der
"Aktion saubere Landschaft"

 

 

Auch in diesem Jahr hat die Jugendfeuerwehr Harpstedt wieder an der „Aktion saubere Landschaft“ des Landkreises Oldenburg teilgenommen. 

Am Abend des 6. April 2016 haben 24 Jugendliche und ihre Betreuer, bei leichten Regenschauern, innerhalb von zwei Stunden die Delmenhorster Landstraße vom Wohlstandsmüll befreit.

Eine Ausbeute von 15 blauen Säcken konnten auf dem Bauhof abgeben werden. Diese waren mit zahlreichen Zigarettenschachteln, Bonbon-Papier, Autoteilen und noch vielem mehr gefüllt. Was die Sammler überrascht hat, waren zwei Windeln, ein Fahrradschlauch, eine Pudelmütze und eine alte Geldbörse.

„Was die Leute alles so wegschmeißen, ist ja echt unglaublich.“ hörte man von einigen unserer Jugendfeuerwehr-Neuzugängen sagen, während sie aufmerksam ihre Mülltüten füllten.

 

Bild und Text: Jana Pölking

 

 

24. Februar 2016

 

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Harpstedt
- Jana Pölking und Sascha Apels in ihren Ämter wiedergewählt -

 

Jugendfeuerwehrwartin Jana Pölking (Links) bei ihrem Jahresbericht für 2015
Bei ihren Diensten stehen ihr Sascha Apels (stellv. Jugendwart), Sarah Willert, Jannik Stiller und Tim Sparkuhl (v.L.) zur Seite
 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Harpstedt fand am 24.02.2016 um 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus Harpstedt statt.

Nach der Eröffnung und Begrüßung der Jugendlichen, Eltern und Gäste wurde der Jahresbericht 2015 vorgetragen, der wieder zahlreiche Aktivitäten der Jugendfeuerwehr enthielt. So gab es neben der Teilnahme am Orientierungsmarsch der Kreisjugendfeuerwehr und dem Kreisentscheid, dem Spiel ohne Grenzen zahlreiche weitere Aktivitäten, wie das Müllsammeln, das Strauchschnittsammeln und das Osterfeuer.

Das Zeltlager in Marhorst war im letzten Jahr ein besonderer Event mit viel Regen, Evakuierung aber auch einer Handwerkerolympiade und einer Disco mit "Morgenmän" Franky.

Weiterhin gab es eine Fahrt in den Serengetipark und die Unterstützung und Absicherung beim Laternenumzug des HTB.

Am Tag der offenen Tür der Feuerwehr Harpstedt am 27. September 2015 hat sich die Jugendfeuerwehr ebenfalls erfolgreich präsentiert.

In Berichtsjahr gab es 68 Dienststunden mit feuerwehrtechnischen Inhalten und 78,95 Dienststunden mit allgemeiner Jugendarbeit, sowie 9 Tage Zeltlager.

Die Jugendfeuerwehr hatte am 31.12.2015 einen Mitgliederstand von 20 Jungen und fünf Mädchen mit einem Altersdurchschnitt von 13,5 Jahren.

Auch für das Jahr 2016 sind wieder viele Aktionen vorgesehen, als erstes steht am 12.03. und 19.03.2015 das Strauchschnittsammeln auf dem Programm.

Natürlich soll die Freizeit nicht zu kurz kommen und so wird die Jugendfeuerwehr in diesem Jahr am Zeltlager in Vechta teilnehmen.

Turnusmäßig standen die Wahl eines Jugendfeuerwehrwartes und des stellv. Jugendfeuerwehrwartes auf der Tagesordnung. Für die Wahl stellten sich außer den beiden Amtsinhabern keine weiteren Personen aus den Reihen der Betreuer zur Kandidatur.

Bei der durchgeführten Wahl wurden Jana Pölking als Jugendfeuerwehrwartin und Sascha Apels als stellv. Jugendfeuerwehrwart einstimmig wiedergewählt.

Lob und Dank für die geleistete Arbeit gab es vom stellv. Ortsbrandmeister Jürgen Wachendorf,  vom stellv. Gemeindebrandmeister Frank Bollhorst, von der Kreisjugendfeuerwehrleitung, vertreten durch Thomas Heuermann, sowie vom Gemeindejugendfeuerwehrwart André Gerke in ihren Grußworten.

Geplante Veranstaltungen in 2016 sind:
12. und 19.03.16 Strauchschnitt für das Osterfeuer einsammeln
26.03.16 Teilnahme mit Stockbrotbacken beim Osterfeuer
12.06.16 Leistungsspangenabnahme in Delmenhorst
25.06-02.07.16 Zeltlager in Vechta
23.10.16 Volleyballturnier in Harpstedt
und alle anderen Dienste nach dem aktuellen Dienstplan

 
 

Text und Bilder: Jürgen Wachendorf